Klassiker

Veröffentlicht am 27.12.2016 von Nemesis

0

Novembre – Classica

Es gibt Zeiten, in denen in kurzen Abständen wirklich nur erstklassige Platten herauskommen – an sich eine klasse Sache, aber wofür man dann genau sein Geld ausgeben soll… Tja, da hat man dann die Qual der Wahl und Novembre machten es der Musik hörenden Schar mit diesem superben Album nicht leichter.

Novembre bestechen in erster Linie durch die gefühlvoll aufgebauten Instrumentalstrukturen, die neben wirklich runterziehenden Melodien immer Platz für eine gewisse Kraft lassen. Wobei mich der Klang der Sechssaiter aber des öfteren an manche Songs von Dan Swanö (u.a. Nighingale – bitte nicht durcheinander bringen mit Night In Gales).

Die Lines sind teilweise schon fast eine Kombination aus epischen und, naja, sagen wir ganz leicht progressiv erscheinenden Funken. Ganz leicht bedeutet in diesem Fall einfach ungewöhnliche Melodieführung, die zwar ihre kleinen Widerhaken in den Ohren festklebt, aber eben doch aus dem 08/15-so-könnte-es-jetzt-weitergehen-Schema ausbricht. Sehr weich ist bei diesem Gothic Metal-Output auch der Gesang, der manchmal schon fast schmerzlich wirkt („Nostalgiaplatz“).

Genial umgesetzt einfach. Was manchem vielleicht nicht so ganz passen könnte, ist vielleicht die Tatsache, dass es mit den Vocals auch mal in tiefere Grummel-Grunz-Regionen abdriftet, die nun mal nicht jedermanns Geschmack sind. Meiner sind sie auch nicht, doch ganz ehrlich, bei einem Silberling, der eine derartig harmonische und tiefgreifende Gesamtsubstanz hat, ist mir das reichlich wurscht.

photocredit: By Alessandro Rossetto [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht