Bands

Veröffentlicht am 26.11.2016 von Nemesis

0

Sentenced

In Memory

Sie waren eine der ganz großen Gothic -Bands – und insbesondere ihre Platte Crimson sorgte für Furore. Gitarrist und Mitbegründer Miika Tenula verstarb zwischenzeitlich, im Februar 2009, die Band selbst löste sich 2005 auf, nachdem Sentenced noch ein Abschiedskonzert in ihrer Heimat gegeben hatten. Dennoch unvergessen, für jeden Fan ein Muss, sie zu kennen. Und es ebenso wert, ein kleines Portrait zu zeichnen, als der Sentenced-Stern noch hoch und aktiv seine Bahnen zog.

„You Are The One“

Und auch die Vorgänger-Platte Frozen war alles andere als schlecht, erweckt allerdings Crimson doch den Eindruck, das Material sei noch kompakter und ausgewogener. Ville Laihala, Sänger der Finnen, hatte sich darüber im Vorfeld zwar keine Gedanken gemacht, stimmte dem aber zu:

Schlimm, wenn´s nicht nach vorne ging

„Irgendwie wäre es auch schlimm, wenn sich eine Band im Laufe der Zeit nicht als fähig zeigen würde, ihre Songs zu steigern. Wichtig für ein Weiterkommen und musikalisches Wachsen ist dafür in meinen Augen auch, dass man sich vor anderen Musikrichtungen nicht verschließt, oder sich nur den ganzen Tag mit seinem eigenen Mist beschäftigt. Nicht, dass man sich jetzt umsehen sollte, wo man was klauen kann, aber neue Eindrücke schaden nie. Zudem kann man auch Fehler vermeiden, die man bei anderen Bands erkennt.“ Wachsen kann in dieser Form auch bedeuten, die Verbindung von Technik und emotionaler Ausdrucksfähigkeit zu verbessern, wie der Sänger berichtet:

„Ich finde es enorm wichtig, in erster Linie Emotionen aus der Musik sprechen zu lassen, denn nur damit berührt man die Menschen. Sicher sollte das technische Können nicht vernachlässigt werden, da man ansonsten nicht in der Lage ist, diese Gefühle zu transferieren, aber nur mit steriler Technik geht es eben nicht.

Funeral (Album)

Es gibt so viele gute Bands, doch hören sich viele davon gleich an. Manchmal kommt es einem so vor, als gäbe es ungeschriebene Gesetze, wie viele Soli-Parts ein Gitarrist im Laufe einer Scheibe zu spielen hat oder wie oft man Doublebass verwenden muss.“

Zauberschmiede Finnland?

Nun, das Problem mit der eigenständigen Mucke scheinen unsere finnischen Herren und Damen Musiker nicht zu haben, den betrachtet man sich Bands wie etwa Stratovarius, Nightwish oder eben auch Sentenced, wird einem sehr schnell klar, dass jede Band so ihren eigenen Zauber hat. Das ist auch meine Meinung. Der Boden hier scheint ziemlich gut zu sein für Bands der härteren Sparte. Und vor allem sind die meisten Bands auch darauf aus, ihren eigenen Sound zu entwickeln.

Der Sound von Ville und Co. Erweckte allerdings mittlerweile auch den Eindruck, als würde er sich immer mehr öffnen und so war es nicht6 verwunderlich, dass immer mehr „Normalos“ unter den Musikfans härterer Klänge auf den melancholisch gefärbten Sound der Finnen einstiegen.

„Nun, wie bereits erwähnt, halte ich es für wichtig, sich Veränderungen nicht zu verschließen, wobei diese Veränderungen aber nicht bedeuten sollen, dass man alles, was man bisher gemacht hat, über Bord werfen soll. Vielmehr geht es darum, seinen Horizont zu erweitern.“

Letztes Line-up:

Gesang: Ville Laihiala
Gitarre: Sami Lopakka
Gitarre: Miika Tenkula
Bass: Sami Kukkohovi
Schlagzeug: Vesa Ranta

Gründungsmitglieder:

Gitarre: Sami Lopakka
Gitarre: Miika Tenkula
Schlagzeug: Vesa Ranta

Discographie:

Shadows of the Past
North from Here
Amok
Down
Frozen
Crimson
The Cold White Light
The Funeral Album

Livealben und Sampler:

Story : A Recollection / Greatest Kills
Buried Alive
Manifesto of Sentenced
The Coffin Limited Edition

Singles und EPs:

The Trooper MCD
Love & Death MCD
Killing Me, Killing You
No One There
Ever-Frost CDS

DVD:

Buried Alive



Sentenced – Crimson
kaufen bei mn-shop.at[/button]
pcredit: By Ester (Wacken Open Air) [Public domain], via Wikimedia Commons

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht